Erstbesuche

Eine Checkliste was bei Erstbesuchen wichtig ist:

  1.  Klären, ob man sich verständigen kann. Wenn nicht, können Sie auf unsere Dolmetscherliste zurückgreifen.
  2. Gegenseitige Vorstellung und erklären, in welcher „Rolle“ man kommt.
  3. Kennenlernen z.B.: Wie heißen sie? Wo kommen sie her? Wie ist Ihre Situation?
  4. Klären, ob Hilfe notwendig ist und in welcher Form. Z.B.:
    • Sind Sie zufrieden mit Ihrer Unterkunft?
    • Wurden Sie freundlich aufgenommen?
    • Kennen Sie Ihre Nachbarn schon?
    • Was ist für Sie wichtig zu wissen?
    • Ansprechpartner bei Fragen und Notsituationen klären.
    • Wichtige Telefonnummern austauschen.
    • Abklären, ob ein Interesse an der Teilnahme an einem  Deutschkurs besteht und dazu motivieren. Ggf. beim ersten Mal begleiten.
    • Mülltrennung erklären (nur in kleinen Wohnungen nötig) und evtl. Entsorgungsplan  mitbringen (falls keiner vorhanden ist)
    • Auf Behördengänge vorbereiten und erläutern, dass eine Begleitung dorthin möglich ist
    • Darauf achten, dass an Briefkasten und Tür der Name zu lesen ist - da sonst wichtige Post oft nicht ankommt.
  5. Dorfbegehung
    Durch das Dorf gehen und alles zeigen. Erklären, wann welches Geschäft geöffnet hat. Zeigen wo Bushaltestellen, Ärzte usw. sind. Busplan erklären /evtl. mit dem Smartphone fotografieren.
  6. Begleitung zu einer Fahrt nach Düren anbieten, Ziel: zeigen, wo was ist z.B. Beratungsstellen, Kleiderkammern, die Tafel, Marktplatz, Bushaltestellen usw.
  7. Mit dem Geflüchteten ein Konto eröffnen. Es muss eine deutschsprachige Person dabei sein!

 

Es gibt zwei Heftchen, die zur Unterstützung bei Frau Gerdes angefragt werden können. Einmal das Heft Point It. In diesem Heft sind Bilder von verschiedenen Dingen, wie Essen, verschiedene Gegenstände usw.. Bei Verständigungsproblemen kann man auf die verschiedenen Bildchen zeigen. Das Heft kann auch an die Geflüchteten weitergegeben werden.

 

Das zweite Heft ist eine Zusammenfassung von Dingen, wie Deutschland aufgestellt ist und wie man sich in der deutschen Kultur verhält (Beispiel: an einer roten Ampel bleibt man stehen, oder, dass man auf Mülltrennung achten muss, etc.).

 

„Point It“: 2,99€

„Willkommen“: 4,95€